SÄCHSISCHE SCHWEIZ       Ferienwohnungen
HAUS-DAHEIM fewo@haus-daheim-tief.de
Telefon 035022 43321 mobil 0174 3824269

 

 

 

                     

 

empehlenswerte Ausflugsziele

 

 

___________________________________________________________________________________________________

 

Kuhstall

Ein mächtiges Felsentor - die Kuhstall-Höhle mit Panoramaaussicht - ist ein beliebtes Ausflugsziel. Über die Himmelsleiter gelangt man weiter zu den Resten eineralten Burganlage. Im 15. Jh befand sich hier die Neu-Wildensteiner Burganlage, die damals zu Böhmen gehörte. Sagen und  Geschichten über die Burganlage sind bis heute erhalten geblieben.  So diente die Kuhstallhöhle den Einwohnern umliegender Dörfer und Ihren Tieren als Schutz vor Raubzügen und Plünderungen    

 

Obere Schleuse in Hinterhermsdorf

Besonders eindrucksvoll ist eine Bootsfahrt inder wilden Kirnitzscklamm. Ca. 20 min ist man unterwegs durch ein enges stilles Felsenreich.

Von der Buchenparkhalle in Hinterhermsdorf führt ein Wanderweg hinab zur Oberen Schleuse. Nach der Bootsfahrt wandert man über das Hermanseck zurück nach Hinterhermsdorf                          www.hinterhermsdorf.de/obere-schleuse.html

 

Schrammsteine

Die Schrammsteine sind ein beliebtes Wanderziel im Zentrum des Elbsandsteingebirges. Die lang gestreckte, stark zerklüftete Felsgruppe kann man über verschiedene Wanderpfade mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erklimmen oder erklettern. Die Schrammsteinaussicht sollte man unbedingt besuchen.                www.wanderpfade.de     www.hier-in-sachsen.de

 

Bastei

Zwischen der Kurstadt Rathen und Stadt Wehlen finden Sie die älteste und berühmteste Touristenatraktion der Sächsischen Schweiz - Die Bastei  - eine Tafelformation mit Aussichtsplattform. Über einen etwas felsigen Weg gelangt man über die Basteibrücke zur Felsenburg Neurathen. Zahlreiche Wanderrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen auf die Bastei.    www.oberelbe.de/bastei

  

  

Großer Winterberg

Inmitten der Kernzune des Nationalparkes finden Sie den Großen Wintergerg. Er ist Teil eines großen zusammenhängenden Bergmassives, welches außer dem nordlichen kleinen Winterberg auch Felsgebiete der Affensteine und der Schrammsteine umfaßt. In der Südseite befindet sich das Präbischtor

 

 

Der Winterberg-Turm ist der höchste Aussichtspunkt der Sächsischen Schweiz.. Von hier können Sie einen weiten Rundblick über die einsame Wald- und Felsenlandschaft der Sächsischen- und Böhmischen Schweiz genießen. www.grosserwinterberg.de

 

Kestung Königstein

Die Festung Königstein ist die größte Bergfestung in Europa uns das berümteste wehrgeschichtliche Freiluftmuseum.

Die festung liegt auf einem Tafelberg ca. 240 Meter über der Elbe. Bei einem Rundgang über die Außenmauer erlebt man eine einzigartige Aussicht

Die Kassematten - früher Staatsgefängnis - beherbergt eine Erlebnisgastronimie der besonderen Art. Hier können Sie die Esskulturen der verschiedenen jh. selbst erleben.   www.festung-koenigstein.de 

 

Burg Hohnstein

Die mittelalterliche Felsen-Bur Hohnstein liegt unmittelbar am Nationalpark Sächsische Schweiz auf einem Felssporn über dem romantischen Polenztal. Früher Sitz des Burgherren wurde zum Gerichtshaus und mittelalt.  Jugendgefängnis, später dnann Jugendherberge. Heute ist die Burg Hohnstein          Naturherberge.                  www.burg-hohnstein.info

 

 

Burg Stolpen

Der ausgedehnte Burgrundgang mit dumpfen Verliesen, verschlungenen Kellergängen, Folterkammer, Hungerloch und einem der tiefsten in Basalt getriebenen Brunnen der Erde lässt den mittelalterlichen Charakter einer Burganlage auf besondere Art erlebbar werden. Das Burgmuseum und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm machen Stolpen zu einem lebendigen Ort sächsischer Geschichte.  Berütheit erlangte die Burg nicht durch Kriegshandwerk, Pest und Brände, sondern durch Ränkelspiele am Sächsischen Hof. Auf Stolpen war Gräfin Cosel, eine Mätresse August des Starken fast ein halbes Jh  hinter den Mauern der Burg gefangen.                                                                                                www.burg-stolpen.org